Aktuelles | Gottesdienste | Was tun wenn | Gemeindeleben | Schülerhort | Mitarbeiter | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Taufe

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Getauft werden soll in der Kirche an dem Ort, wo die Tauffamilie wohnt.

  • Getauft wird in Rödental, Neustadt bei Coburg und Dörfles-Esbach grundsätzlich im Sonntagsgottesdienst – denn die Taufe gliedert u. a. in die Gemeinschaft der Glaubenden ein.

  • Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Tauftermin – nicht an jedem beliebigen Wochenende ist eine Taufe möglich.

  • Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin für das Taufgespräch.

  • Zur Taufanmeldung brauchen wir die Geburtsurkunde des Kindes!

  • Falls alleinerziehend: Sorgerechtsbescheid über das alleinige Sorgerecht vorlegen oder Einverständnis des anderen Elternteils.

  • Überlegen Sie sich bitte im Vorfeld – denn das werden Themen im Taufgespräch sein:

    • Warum wollen wir unser Kind eigentlich taufen lassen?

    • Was sind für uns zentrale Inhalte christlichen Glaubens und Lebens?– Denn Eltern und Paten versprechen ja, den Neugetauften im Glauben zu erziehen!

  • Erfüllen der Pate bzw. die Patin die erforderlichen Voraussetzungen (siehe "Pate werden")?  Taufzeugnis es Paten beim Taufgespräch vorlegen!

  • Wer besorgt die Taufkerze?

  • Gibt es vielleicht in der Familie ein weißes Taufkleid, das bei der Taufe verwendet werden kann? – muss natürlich nicht sein, wir haben immer eines parat.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.